Vereinsnachrichten Woche 38

Hüttengroßputz
Die Hütte hat es wieder mal dringend nötig. Ein Großputz ist am Dienstag, dem 25.9.2012 ab 14:00 Uhr angesagt. Es ist dringend notwendig, die sichtbaren Gebrauchsspuren des vergangen Jahres an der Hütte zu beseitigen. Also erscheint zahlreich zum besagten Termin auf dem Palmberg. Jede helfende Hand wird dankend angenommen.

Bergtour 2012
Um 5:00 Uhr begann die Tour Richtung Silvretta Montafon. Planmäßig erreichten wir Gaschurn um 9:15 Uhr. Nach einem kleinen Frühstück, starteten wir auch gleich unsere Bergtour. Von Gaschurn wanderten wir stetig bergauf das Garneratal hindurch Richtung Tübinger Hütte. 1211 Höhenmeter sollten erwandert werden, was doch einige Kondition abverlangte. Auf der Garneraalpe konnten wir einen Stopp einlegen und den selbstgemachten Käse der Sennerin probieren. Weiter führte uns der Weg nach ca. 6Std. Bergaufwandern zur Tübinger Hütte. 2191m. Nach einem zünftigen Hüttenabend bezogen wir unser Nachtquartier. Um 7:00 Uhr war Frühstück angesagt und gegen 8:30 Uhr starteten wir unsere zweite Tour. Über den Erich-Endriss-Höhenweg führte uns der Weg zum Vergaldner Joch 2515m. Bei Kaiserwetter weiter zur Madrisella 2466m. und zum Matschurner Joch 2553m, über die Versettla hinunter zur Versettla Bergstation 2020m. Der Blick über die Alpen war gigantisch. Nach über 6 Std. bergauf und bergab, teilweise über Geröllmassen, waren alle erleichtert, als wir an der Versettla Bergstation angekommen sind. Nach einer kurzen Einkehr fuhren wir mit der Bergbahn wieder nach Gaschurn. Die Heimreise wurde durch einen 1,5Std, andauernden Stau in Bregenz verlängert so, dass wir bereits in Hagnau gegen 20:30 Uhr einen Stopp einlegten. Nach einem Abendessen erreichten wir Poltringen wieder gegen 23:30 Uhr.
Gerold Sailer Wanderwart und Wanderführer

0 thoughts on “Vereinsnachrichten Woche 38

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.